Spendenaktion

Unsere Spendenaktion „Hilfe für Tiere in Not“

Wir verbinden unseren Kalender und Planer mit einem guten Zweck:
Durch den Verkauf soll „Tieren in Not“ geholfen werden.

Denn der Reingewinn geht als Spende direkt an das Franz-von-Assisi-Tierheim in Dachau.
So konnten beispielsweise mit den Erlösen aus dem Verkauf unserer Kalender und Planer eine komplizierte Operation für einen Hund, Kastrationsaktionen zur Eindämmung des Katzenelends, dringend notwendige Renovierungsarbeiten sowie Futter und Medikamente bezahlt werden. Auf der Januarseite unseres Kalenders erfahren Sie, was mit der Spende aus dem Vorjahr gemacht wurde.
Sie können den Kalender über unser  → Bestellformular  bestellen.

Ein besonderer Dank gilt auch allen die uns bei dieser Spendenaktion unterstützen, insbesondere:

  • unserer Druckerei, EDVNET Kopp in Weichs, die uns für diese Kleinstauflage eines Kalenders jedes Jahr einen zugunsten der Spendenaktion sensationellen Preis macht, der es uns überhaupt nur ermöglicht diesen hochwertigen Kalender für weniger als 10 Euro anzubieten und trotzdem noch einen ansehnlichen Reingewinn als Spende für „Tiere in Not“ zu erzielen.

  • Moser’s Lebensmittel in Markt Indersdorf für den Verkauf im Ladengeschäft

  • Agrarhandel Gottschalk in Markt Indersdorf für den Verkauf im Ladengeschäft

  • Maria Moritz, die sich jedes Jahr sehr für den Verkauf der Kalender und Planer engagiert

Spendenübergabe im Tierheim 2016
2016 ist eine Spendensumme  zugunsten von „Tiere in Not“ in Höhe von 900 Euro  zusammengekommen! Ein ganz herzliches Dankeschön an alle, die diese Aktion wieder so großzügig unterstützt haben!

Darüber freuten sich bei Spendenübergabe im Tierheim nicht nur Angelika Wültsch, die gemeinsam mit Maria Moritz jedes Jahr den Kalender für diese Aktion erstellt, sondern vor allem Mitarbeiter und Tiere im Tierheim. Wie auch in den vergangenen Jahren soll das Geld dort für die vielen Notfälle verwendet werden. – Nicht nur für Katzen, sondern für alle Tiere vom Mäuschen über Kaninchen, Hunde und Katzen bis hin zu Vögeln, Reptilien und Exoten.
Außerdem soll auch in diesem Jahr wieder eine Katzen-Kastrationsaktion durchgeführt werden, um das Tierelend durch Überpopulation einzudämmen.
Der Kalender war wir immer über das Internet unter www.wueltsch.de zu bestellen und wurde außerdem im Tierheim, von Maria Moritz in Karlsfeld und in Indersdorfer Geschäften (Agrarhandel Gottschalk und Mosere Lebensmittel) verkauft.
Dass der Kalender seit 12 Jahren für 8,50 verkauft werden kann und nie teurer wurde, ist der Druckerei EDVNET Kopp in Weichs zu verdanken, die für diese Spendenaktion immer gleichbleibend einen Sonderpreis macht.
Dass die Spendenhöhe bislang nie gesunken ist, liegt vor allem auch daran, dass es mittlerweile sehr viele  Stammkunden gibt, die schon im Herbst anfragen, wann es denn den neuen Kalender gibt.  Außerdem wird oft der Kaufpreis großzügig aufgerundet, „weil es ja für einen guten Zweck ist“.  –  Allen diesen Tierfreunden ein ganz herzliches Dankeschön im Namen von „Tiere in Not“!

Spendenübergabe 2016 - 900 €
Spendenübergabe 2016 – 900 € 

 

Spendenübergabe im Tierheim 2015
2015 ist die Spendensumme  zugunsten von „Tiere in Not“ erstmals vierstellig – 1050 Euro sind zusammengekommen! Ein ganz herzliches Dankeschön an alle, die diese Aktion wieder so großzügig unterstützt haben!

Spendenübergabe 2015 - 1050 €
Spendenübergabe 2015 – 1050 €
(Foto: © Toni Heigl, SZ)

 

Spendenübergabe im Tierheim 2014
Es ist schon der zehnte Kalender  zugunsten dieser Spendenaktion und in diesem Jahr sind für „Tiere in Not“ wieder 950 € Spenden zusammengekommen! Allen Tierfreunden, die mit dem Kauf des Kalenders und zusätzlichen Spenden die Aktion unterstützt haben, ein ganz herzliches Dankeschön!
Maren Rottleb und die Ärztin des Tierheims, Dr. Leonie Paasche nahmen im neuen Katzenhaus des Tierheims die Spende von Angelika Wültsch und Maria Moritz entgegen.

Spendenübergabe 2014 - 950 €
Spendenübergabe 2014 – 950 €

 

Spendenübergabe im Tierheim 2013
In diesem Jahr sind zugunsten von „Tiere in Not“ 950 € Spenden zusammengekommen – noch einmal 50 € mehr, als im Vorjahr. Herzlichen Dank allen Tierfreunden und Unterstützern unserer Spendenaktion ! Das Geld wird auch in diesem Jahr wieder für Notfälle im Tierheim verwendet.
Außerdem wird wieder eine Katzen-Kastrations-Aktion durchgeführt, um das Katzenelend im Landkreis ein wenig einzudämmen.
Weil immer noch viel zu viele Katzenbesitzer ihre Tiere unkastriert herumlaufen lassen, die sich dadurch immens vermehren, landen weiterhin viele Katzen im Tierheim. Um der Enge hier etwas entgegenzuwirken, wird mit tatkräftiger Unterstützung vieler Tierfreunde ein neues Katzenhaus errichtet. Auch hier soll ein Teil des Spendengeldes eingesetzt werden.

Spendenübergabe 2013 - 950 €
Spendenübergabe 2013 – 950 €

Spendenübergabe im Tierheim 2012:
In diesem Jahr sind zugunsten von „Tiere in Not“ 900 € Spenden zusammengekommen – noch einmal 100 € mehr, als im Vorjahr.
Herzlichen Dank allen Tierfreunden und Unterstützern unserer Spendenaktion !
Das Geld wird auch in diesem Jahr wieder für Notfälle im Tierheim verwendet.
Außerdem wird wieder eine Katzen-Kastrations-Aktion durchgeführt, um das Katzenelend im Landkreis ein wenig einzudämmen.
Denn leider lassen immer mehr Katzenhalter ihre Tiere unkastriert herumlaufen, so dass sich die Katzen unkontrolliert vermehren, was letztendlich auch zu Platznot und Problemen im Tierheim führt.

Spendenübergabe 2012 - 900 €
Spendenübergabe 2012 – 900 €

Spendenübergabe im Tierheim 2011:
In diesem Jahr sind zugunsten von „Tiere in Not“ 800 € Spenden zusammengekommen – 200 € mehr, als im Vorjahr!
Diese phantastische Summe soll diesmal geteilt werden: ein Teil geht in die Spardose für das neue Katzenhaus, ein Teil wird für eine Katzen-Kastrationsaktion verwendet, der Rest wird für die vielen Notfälle unter den Hunden, Katzen und Kleintieren verwendet, vom Futter über Unterbringungskosten und Medizin bis hin zu ärztlicher Behandlung. Die 2. Vorsitzende des Tierschutzvereins, Cornelia Grabiger nahm die Spende von Angelika Wültsch und Maria Moritz entgegen.

Spendenübergabe 2011 - 800 €
Spendenübergabe 2011 – 800 €

Spendenübergabe im Tierheim 2010:
Wieder ist unsere Spendenaktion für „Tiere in Not“ ein Erfolg!
Auch in diesem Jahr sind zugunsten von „Tiere in Not“ wieder 600 € Spenden eingegangen, die diesmal geteilt werden sollen: 300 € gehen in die Spardose für das neue Katzenhaus, der Rest wird für die vielen Notfälle unter den Hunden, Katzen und Kleintieren verwendet, vom Futter über Unterbringungskosten und Medizin bis hin zu ärztlicher Behandlung.
Die 2. Vorsitzende des Tierschutzvereins, Cornelia Grabiger mit Katze Cindy, nahm die Spende von Angelika Wültsch und Maria Moritz entgegen.

Spendenübergabe 2010 - 600 €
Spendenübergabe 2010 – 600 €

Spendenübergabe im Tierheim 2009:
In diesem Jahr sind noch einmal 50 Euro mehr Spendengelder zusammen gekommen!
Vielen Dank allen, die mit dem Kauf des Kalenders und der Planer die Aktion „Hilfe für Tiere in Not unterstützen!
In diesem Jahr soll das Geld für einige „Notfälle“ im Tierheim verwendet werden, denn leider wurden wieder einmal kranke, trächtige Katzen, Hunde und Kleintiere – zum Teil in Kartons, wie ein paar kleine Chinchillas – vor dem Tierheim ausgesetzt.
Geld, das nicht sofort gebraucht wird, geht in die „Spardose“ für das neue Katzenhaus, das dringend benötigt wird.

Spendenübergabe 2012 - 600 €
Spendenübergabe 2009 – 600 €

Spendenübergabe im Tierheim 2008:

Spendenübergabe 2008 - 550 €
Spendenübergabe 2008 – 550 €

Spendenübergabe im Tierheim 2007:
Es stehen dringende Renovierungsarbeiten an – nicht nur im Katzenhaus …

Spendenübergabe 2007 - 450 €
Spendenübergabe 2007 – 500 €

Spendenübergabe im Tierheim 2006:
viele Arztrechnungen müssen bezahlt werden, denn es werden immer mehr kranke, alte und verletzte Tiere abgegeben.

Spendenübergabe 2006 - 450 €
Spendenübergabe 2006 – 500 €

Die erste Spendenübergabe im Tierheim 2005:

erste Spendenübergabe 2005 - 500 €
erste Spendenübergabe 2005 – 450 €